Sonntag, 12. Februar 2017

12 von 12 // Februar 2017

Vollkornflakes, Haferflocken, Chiasamen, Goji- und Blaubeeren. Ja, mein Lieblingsfrühstück!
Auch meinen morgendlichen Matchalatte, nach dem Rezept von Attila Hildmann, darf ich keinen Morgen verpassen!
Badhairday? Mütze auf, hihi. Ich oute mich übrigens inzwischen auch modisch als Katzenlady.
Zum Glück ist unser Hausflur so schnieke, da tut der Gang nach draußen in die Kälte und weg von der Wohnung nicht ganz so weh.
Tatsächlich war diese Kuh damals der ausschlaggebende Grund, warum mir das Haus so gut gefallen hat.
Heute geht´s zur Humboldt Bibliothek, um Literatur für eine Hausarbeit zu beschaffen. Die Motivation steht mir ins Gesicht geschrieben.
Die Alte Post von Spandau wird bald abgerissen. Ich nehme das hin, mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Rolltreppen an der Friedrichstraße. Natürlich müssen sie Erwähnung finden.
Auch am Sonntag ist die Friedrichstraße gut besucht.
Auf einen kurzen Schmachter zum Schaufenster von Lush.
Die Bibliothek war heute dermaßen voll, dass ich mir einen provisorischen Schreibtisch in den Regalen aufbauen musste.
Berlin ick moag dir! Darf ich eine Fußgängerzone eigentlich auch ohne Kind an der Hand betreten? Höhö, was für ein armseliger Schenkelklopfer Sinah😅
Zurück hab ich dann tatsächlich eine Regio bekommen und gönnte mir für die Fahrt noch einen Sojacappucino von Mäckes. Zu Hause gings dann nur noch daran die Hausarbeit zu schreiben und ein Referat über die antike Stadt Panopolis (heutiges Achmim) vorzubereiten.


Du willst wissen was andere am 12.2.17 gemacht haben? Dann schau bei Draußen nur Kännchen vorbei und klick dich durch die Beiträge:
http://draussennurkaennchen.blogspot.de/p/12-von-12.html


Kommentare:

Sari hat gesagt…

Nur dass bei Dir ein Badhairday immer noch ein besserer Hairday als bei mir ist *lach* Was gäbe ich für Deine Haare!

ÜberlebensKUNST hat gesagt…

Ui, da werd ich ja glatt rot :)

Ähnliche Gedanken...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...