Dienstag, 8. März 2016

DIY: Saint Patricks Day Kleeblatt Kopfschmuck // Ganz schnell, günstig und einfach

Mir ist aufgefallen, dass ich seit Weihnachten nichts mehr gebastelt habe und da am 17. März der Saint Patricks Day ist, dachte ich es sei mal wieder an der Zeit für ein bisschen Fingerballett. 
Ich bin zwar keine Irin, aber da ich bei einem Bierchen mit Freunden immer gern am Start bin, ist es lohnenswert sich langsam mal etwas Grünes anzuschaffen. Seit mehreren Jahren gehe ich an diesem Tag aus und jedes Mal gehe ich, mit meinem olivgrünen T-Shirt, total unter. Für jemanden, der Feiertage liebt und fast schon penetrant zelebriert, ist das irgendwie morsch, haha.
Heute habe ich eine ganz schnelle, einfache und günstige Bastelidee für dich und deine Freunde. Ein wippender Kopfschmuck ist schnell auf und wieder abgesetzt, sieht lustig aus und kann immer wieder verwendet werden, wenn du ihn gut behandelst.
______________________________________________________________________________________________
Wir brauchen:
-einen einfachen Haarreifen (je dünner, desto praktischer)
-ca. 4 Pfeifenreiniger (gut wäre die Farbe Grün)
-ein halber Bogen Moosgummi (vorzugsweise in grün)
-eine Heißklebepistole (auch grün. Haha, nein Scherz)
-Schere und Bleistift zum Vorzeichnen 
______________________________________________________________________________________________
Die Utensilien sind wirklich super günstig, wenn man bedenkt, dass man für diesen einen Haarschmuck kaum etwas davon braucht. Tu dich doch einfach mit ein paar Freunden zusammen und bastelt gemeinsam, dann kostet dich dein Kopfschmuck nur ein paar Cent. 
Zunächst einmal nehmen wir uns unseren Haarreifen und umwickeln ihn mit Pfeifenreinigern. Welche Farbe du hier nimmst ist eigentlich nicht so wichtig. Achte darauf, dass der Haarreif richtig eng umwickelt wird, damit die Pfeifenreiniger sich nicht irgendwann lösen. Je dicker dein Haarreif ist, desto mehr brauchst du wahrscheinlich. Bei mir haben drei silberene vollkommen gereicht. 

Anschließend nimmst du dir einen weiteren Pfeifenreiniger. Wenn dieser nun grün wäre, wäre das ganz gut, denn er wird auf jeden Fall deutlich zu sehen sein und von deinem Kopf abstehen.  Halbiere den Pfeifenreiniger und prüfe am Haarreif, wo du die beiden Hälften anbringen musst, damit sie den richtigen Abstand zueinander haben. Bedenke dabei auch, dass du eventuell noch ein Motiv an die Enden kleben möchstest. Wenn du die richtige Position gefunden hast, wickelst du die beiden Pfeifenreinigerstücke so an den Haarreif, dass sie aussehen wie Fühler und drücke sie am Haarreif richtig fest. Wenn du Tanzen gehen willst, solltest du sie vielleicht mit ein bisschen Heißkleber am Haarreif fixieren.
Jetzt kommen wir auch schon zum Moosgummi. Ich verwende hier glitzerndes Material, weil ich mir einbilde, dass es ein wenig hochwertiger aussieht, du kannst aber natürlich stink normalen Moosgummi verwenden.  Zeichne dir nun beispielsweise ein paar Kleeblätter auf (im Prinzip reihst du nur Herzformen aneinander) und schneide diese aus. Jetzt kommt wieder dein Heißkleber ins Spiel, denn du kannst jetzt die Kleeblätter an den Pfeifenreinigerfühlern befestigen. Wenn du dich absichern willst, klebst du entgegen des Kleeblattes nochmal ein kleineres Rechteck auf, damit beides zusammen den Pfeifenreiniger völlig umschließt. 

Und das war´s eigentlich auch schon. Der Haarschmuck ist leicht auf dem Kopf, wippt total süß und ist auf jeden Fall ein lustiger Hingucker. Natürlich kannst auch sämtliche andere Motive und Farben verwenden und dein Moosgummi noch mit Wackelaugen oder Dergleichen verzieren.

Wie händelst du das mit dem Grün am Saint Patricks Day?


Kommentare:

Sari hat gesagt…

Blöd nur, dass der immer mitten in der Woche statt findet, sonst wären wir auch direkt mal hin. Najaaaa...süße DIY Idee ^^

ÜberlebensKUNST hat gesagt…

Ja, das ist tatsächlich für viele sehr blöd, dass der Feiertag meistens unter der Woche ist. Zwar sind die Bars immer so voll, dass ich glaube, dass das nicht allzu viele so krumm nehmen, aber es gibt immernoch genug Menschen, die unter der Woche einfach verhindert sind.
Soweit ich weiß, finden aber auch die Tage danach öfters mal Feten statt und wenn nicht, gibt es bestimmt tausend Gründe mal am Wochenende mit lustiger Kopfbedeckung in eine Bar zu gehen und den Saint Paddys Day mit Freunden nachzufeiern :P

LG,
Sinah

Ähnliche Gedanken...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...