Montag, 24. August 2015

Lidschattenlook: Last-Minute-Kostüm schnell und einfach


Ich bin eine von diesen gehassten Personen, die gerne Kostümparty´s feiert und alle Gäste dazu zwingt verkleidet zu erscheinen. Oft muss ich mir dabei eine Vielzahl an Gejammer anhören. 
"Ich hab keine Zeit ein Kostüm zu planen, geschweige denn zu nähen oder zu basteln."
"Dieses Schminkzeug ist mir viel zu teuer dafür, dass ich es nur 1-2 Mal im Jahr benutze."
"Ich fühle mich unwohl, wenn ich nicht nach mir selbst aussehe."
Alles Aussagen gegen die man nicht viel argumentieren kann.


Verkleidungswahn, hin oder her, ich kann die Einwände vieler verstehen und auch ich besitze keine tollen Theaterfarben und Applikationen. Mit Liedschatten allerdings, kann man auch ganz einfach einen tollen Look erzielen. Vielleicht hast du ja eh immer ein bisschen was zu Hause. Meiner Meinung nach ist es generell praktisch eine Palette daheim zu haben, die sowohl dezente, als auch ein paar bunte Töne enthält, damit sie für den Alltag, aber auch für Sonderanlässe nutzbar ist. Dunkle Farben, wie Grau und Schwarz, kann man zum Beispiel prima für den toten Look an Halloween verwenden. Gerade wenn du kein Liedschattenfan bist, reichen für den Kostümanlass auch billig Schminkpaletten mit 20 verschiedenen Farben, du weiß bestimmt was ich meine.
Um dir zu zeigen wie einfach und unkompliziert so ein Last-Minute-Kostüm sein kann, habe ich hier mal einen elfenhaften, feurigen Look geschminkt. Dieser ist natürlich mit allen möglichen Farben schminkbar und kann, je nach Belieben, intensiv oder dezenter geschminkt werden.

Die Augen:

 
1. Die Basis:
 Grundiere deine Augenlider mit einer Eyeshadowbase und einer hellen Farbe (Weiß oder Gold).
 2. Erste Schicht:
Die Farbe, die du jetzt wählst, ist die die hervor leuchten wird. Wähle hier eine kräftige Farbe und verteile sie auf dem Augenlid. Lass ruhig ein bisschen was von der helleren Farbe durch schimmern.
3. Die Akzente:

 Beginne nun mit den Farben zu spielen und setze einen dunkleren Ton in die äußere Lidfalte. Für einen dramatischen Look setze die Farbe auch in das äußere Dreieck unter den Augenbrauen. Dabei schichtest du am besten einige Farben und wirst nach außen hin immer dunkler. Pass auf, dass du zum inneren Augenwinkel hin die Farben aus Schritt eins und zwei erhalten lässt, damit mehr Dimension entsteht. Wenn du magst, kannst du die Farben auch  am unteren Wimpernkranz auftragen.
4. Der letzte Schliff:
Setze nun wieder die helle Farbe in die inneren Augenwinkel und trage einen Kajal und Wimperntusche auf. Mit einem flüssigen Eyeliner kannst du einen Cateyewing machen oder ganz einfach Schnörkel und Motive an dein Auge malen.

Das Gesicht:
Du kannst dich entweder mit weißem Lidschatten einpudern oder aber du nimmst einfach deine ganz normale Foundation. Jetzt kannst du all die No-go´s machen, die dir im Alltag normalerweise verwehrt sind. Drücke stark mit dem Augenbraunstift auf, um deinen Ausdruck zu verändern und konturiere mit einer dunklen Farbe dein Gesicht stärker als sonst, um die Form deines Gesichts markanter zu machen oder zu verändern. Als Rouge benutzt du nun wieder deinen Lidschatten und zwar in einer ungewöhnlichen Farbe, die aber zu deinem Make-up passt. In unserem Fall hier, nehme ich nun Orange und Gelb. Wenn du eine Eiselfe machen willst, nimmst du Beispielweise Blau und bei einer Waldelfe Grün. Vielleicht hast du ja auch noch ein wenig Glitzer da, welches du überall auf deinem Gesicht verteilen kannst. Verwendest du aber Glitzerlidschatten auf den Wangen, dürfte dieser den Glitzereffekt bereits mit sich bringen. Auch mit dem Lippenstift kannst du dich nun austoben. Hast du einen knalligen oder dunklen Lippenstift, so ist nun die perfekte Gelegenheit ihn zu benutzen. Möchtest du deine Lippen aber blau, grün oder Dergleichen schminken, so kannst du auch deine Lippen mit einer hellen Foundation oder einem Concealer abdecken, ein wenig Lippenpflege drüber tun, und dann den Lidschatten mit den Fingern in deine Lippen tupfend einarbeiten. Einen interessanten Effekt erzielst du, indem du mit einer dunkleren Farbe deine Lippen umrandest und nach innen hin mit der helleren Lippenfarbe verblendest.

Das Outfit:
Ein langes Kleid geht immer oder alternativ irgendwas mit Spitze, passend zum Make-up. Flechte dir noch ein paar kleine Elbenzöpfe oder binde zwei Strähnen am Hinterkopf zusammen.

Ich finde es besonders schön, wenn du dir vorher noch Blumen oder ein paar Zweige ins Haar steckst. Die findest du häufig im 1€ Laden, womit es keine dramatisch große Ausgabe wäre.

Wenn du diesen Look mit den Farben Schwarz, Lila und Grün schminkst und dir dazu ein Paar Hörner bastelst, so wie hier, könntest du beispielsweise schon als Maleficent gehen. Könntest du dir vorstellen mit diesem Look auf eine Kostümfeier zu gehen und hast du Lust, dass ich noch mehr unkomplizierte Last-minute-"Kostüme" oder auch aufwändige Kostüme vorstelle?
Bleib wandelbar.


Kommentare:

Sari hat gesagt…

Ich liebe den Herbstschmuck in deinem Haar...hachjaaa...

Sinah Sidonie Überlebenskunst hat gesagt…

Dankeschön :)
Es ist wirklich erstaunlich, welch tolle Dinge man in diesen Billigläden findet.

Ähnliche Gedanken...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...