Donnerstag, 19. Februar 2015

DIY Bunte Glascabochons


In diesem älteren Beitrag hier habe ich dir die Möglichkeit vorgestellt, mit wenig Geld, deinen
eigenen Modeschmuck zusammen zu stellen. Wenn du dich bereits ein wenig mehr mit dem Thema auseinander gesetzt hast, ist dir bestimmt aufgefallen, dass man meistens nicht nur einfach zwei Perlen kaufen kann, sondern es sich oft um einen 10er-Pack oder Ähnliches handelt. Nur was ist, wenn man gar nicht so viele Perlen haben möchte, weil man nur passend zu diesem einen Top, Schmuck in einer Farbe möchte, die man gerade nicht zu finden scheint?

Wir wärs denn damit einfach ein Tütchen Glascabochons zu kaufen( zum Beispiel hier) und diese dann einfach in die Farbe einzufärben, die man sich vorgestellt hat. Ganz schnell, einfach und unkompliziert.

Das Einfärben:
Vielleicht möchtest du sowieso gern einen Nagellack in dieser Farbe, hast ihn bereits oder deine Freundin borgt ihn dir, wenn du ihr dafür gleich ein paar Ohrringe mit machst. Alternativ kannst du, genauso wie bei anderen Farben auch, dir aus verschiedenen Nagellacken eine Farbe zusammen mischen.
Du drehst deinen Glascabochon so vor dir hin, dass die konvexe Seite auf deiner Arbeitsfläche liegt und die glatte Seite zu dir blickt. Dann nimmst du dir deinen Nagellack und pinselst sie ganz schlicht und einfach an. Achtung, nur die glatte Seite, pinsel bitte nicht die gesamte Perle an! Du kannst natürlich auch zunächst durchsichtigen Glitzerlack raufmalen, diesen trocknen lassen und dann eine oder mehrere Farben darüber Pinseln. Nur musst nur jede Farbe für sich trocknen lassen und wenn du willst, kannst du ganze Muster und Farbverläufe aufmalen.








Fixieren und Kleben:
Wenn alles gut getrocknet ist, kannst du nochmal mit Klarlack drüber gehen und wenn auch der dann  trocken ist, nimmst du dir deinen Schmuckkleber und befestigst die Perlen an den, dazu passenden, Fassungen.

Das geht tatsächlich ziemlich schnell und ist gerade dafür geeignet alte und
leicht eingetrocknete Nagellacke aufzubrauchen, die du eigentlich gern getragen hast. Je größer deine Cabochons, desto vielfältiger sind natürlich deine Möglichkeiten die glatte Fläche zu bearbeiten. Möglicherweise gelingt es dir ja so die perfekt passende Perle zu kreieren.
Viel Spaß dabei!

Kommentare:

Sari hat gesagt…

Muah, gruseliges Auge, aber sehr genial ^^

Sinah hat gesagt…

Das ist das Auge Saurons, muah, muah, muah! :D

Ähnliche Gedanken...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...