Freitag, 27. September 2013

Fundstücke - Schwarzer Lippenstift von KiKo

Seit vielen vielen Wochen bin ich auf der Suche nach einem vernünftigen schwarzen Lippenstift gewesen. 
Grund dafür ist nicht nur das näher rückende Halloween, ich trage generell sehr gerne dunklen Lippenstift.
Mit einem schwarzen Lippenstift kann man nämlich jede beliebige Lippenstiftfarbe, die man zu Hause hat, verdunkeln.
Die schwarzen Lippenstifte, die es manchmal so in diversen Drogeriemärkten im Faschingsbedarf gibt, sind sehr trocken auf den Lippen und geben beim Tragen ein sehr unangenehmes Gefühl. Sie färben schnell ab und sind gleichzeitig schwer abzuschminken. 
Nunja, Firmen wie Loreal oder Manhatten, Essence oder P2 haben keine schwarzen Lippenstifte. Ausserdem ist es wichtig, dass dieser auch einigermaßen lange hält, da es sehr komisch aussieht, wenn die Farbe ungleichmäßig, durch Trinken und Essen, zu verblassen beginnt.
Als ich gestern so durchs Einkaufszentrum schlenderte bin ich aus Langeweile mal in den Kosmetikladen KIKO hineingegangen und siehe da: DER schwarze Lippenstift.

Ganz toll cremig, ein wenig schimmernd und nun mit 6,90 € der teuerste Lippenstift, den ich je gekauft habe, haha.
Ich bin trotzdem sehr sehr zufrieden, er fühlt sich super an, lässt sich leicht auftragen und kann für Halloween, durch seine cremige Textur, auch prima zur Wangenschattierung verwendet werden!
Man, ich liebe Glücksgriffe!

1 Kommentar:

Sari hat gesagt…

Ich hab irgendwann aufgehört Lippenstift zu tragen. Meine Lippen fressen die irgendwie immer, weil sie immer trocken sind. Selbst, wenn ich viel Creme und und und...

Ähnliche Gedanken...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...